über die Schneewechte zur Spitze des Hasenöhrl
Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

Aktivitäten | Vinschgau - Meran & Umgebung

Hasenöhrl über Martell

Level

Schwer

Dauer

7 h 30 min

Strecke

16,29 km

Max. Höhe

3 256 m

Aufstieg

1700 m

Abstieg

1700 m

Hasenöhrlrunde mal anders.

Die meisten ersteigen das Hasenöhrl von der Ultner Seite aus, welche wesentlich schneller geht. Warum alles schneller machen? Nein wir möchten diesmal ein anderes Hasenöhrlerlebnis und wagen uns deshalb in das Martelltal. Gleich nach Morter bei Burgaun geht links eine Abzweigung Richtung Morterer Alm. Bald endet die Asphaltstraße und der Schotterweg führt uns weit hinauf bis zu einem Parkplatz unterhalb der Morterer Alm bis auf 1700 Meter. Hier lassen wir unser Auto und neben dem quirligen Bergbach geht es gleich steil hinauf, den Weg nr. 14 folgend, erreichen wir in 10 Minuten schon eine kleine Ebene wo wir rechts schon die Fahne der Morterer Alm sehen. Die Einkehr dort muss noch warten, weil wir noch einiges vor uns haben. Es geht den Weg nr. 14 zuerst durch Wald und Wiesen aufwärts bis wir das Albltal erreichen. Ein schönes Mäander vom Gebirgsbach empfängt uns dort und wir steigen stetig aufwärts. Wir kommen gehörig ins Schwitzen, weil es immer steiler wird und auch die Schotterfelder auch z.T. rutschig sind. Schneefelder in der Höhe zeugen, dass hier einmal auch ein Gletscher ein mächtiger Wasserspeicher des Baches war. Nach ca. 2,5 Stunden erreichen wir dann die "blaue Schneid", wo wir in der Ferne auch schon das Hasenöhrl  erblicken. Den Kamm entlang den Weg nr. 2 folgend und in einer weiteren knappen Stunde sind wir auf dem höchsten Punkt unserer heutigen Tour. Über die Marteller Seite waren wir die einzigen die hier aufgestiegen sind. Bei gutem Wetter, kommen aber etliche von der Ultner Seite auf den beliebten Gipfel. Viele kennen nur das "Hasenöhrl", dass es aber auch ein kleines Hasenöhrl gibt, wissen wenige. Nach einer kurzen Rast, nehmen wir den Weg nr. 148 abwärts auf den Kamm Richtung Flatschberg hinunter. Achtung! Am Sattel fehlt die Markierung auf das kleine Hasenöhrl und wir gehen geradeaus zur Spitze des kleinen Nachbarn. Nun kommen wieder Markierungen zum Vorschein und in einer halben Stunde sind wir schon auf dem Gipfel des kleinen Bruders des Hasenöhrls. Ein herrliches Panorama erwartet uns und vollkommene Stille, weil eher wenige diesen Weg wählen. Wir sehen weit in das Ortlermassiv bis hinunter in die Brentagruppe und nördlich grüßen die Ötztaler Gletscher. Wir gehen nun den Kamm entlang weiter zur Morterer Grabensprungspitze, welche ein neus Gipfelkreuz bekommen hat. Bis hier hin, war der Abstieg recht locker. Nun aber geht es dazu die 1.700 Höhenmeter Aufstieg wieder hinunter zu kommen und dies über z.T. groben Schotter und großen Platten. Wir kommen zügig hinunter über die Grossböden und die Kniebelastung steigt bis wir das Standltal hinuntergehen. Endlich haben wir die Steilwände hinter uns, wo wir schon die Glocken der Hochlandrinder hören und uns ankündigen, dass die Morterer Alm nicht mehr weit weg ist. Wir erreichen nach einem schönen Lärchenwald bald auch die Morterer Alm, welche uns mit einem köstlichen Vinschger Marillenkuchen erwartet. Gestärkt von dieser Süßigkeit geht es nun kurz hinunter zum Parkplatz, wo wir das Martelltal wieder verlassen.

Mehr anzeigen
über die Schneewechte zur Spitze des Hasenöhrl
schließen

Hotels in der Nähe

Zur Merkliste hinzufügen
Von Merkliste entfernen
Hotel Anigglhof
Mals - Vinschgau

In der Nähe von Mals liegt am Talschluss das idyllische Dörfchen Schlinig und mittendrin der historische Anigglhof. Mit einem großen Herz für Tradition sowie mit Leidenschaft und…

Zur Merkliste hinzufügen
Von Merkliste entfernen
Hotel & Chalets Edelweiss
Vernagt am See - Vinschgau

Ihr Logenplatz an der Sonne. Auf 1 700 Metern Höhe und mit Blick auf den smaragdgrünen Vernagt-Stausee liegt das Hotel & Chalets Edelweiss ****. Sie wünschen sich einen bodenständigen Urlaub…

Zur Merkliste hinzufügen
Von Merkliste entfernen
Hotel Ortlerspitz
St. Valentin auf der Haide - Vinschgau
S

Inmitten der malerischen Kulisse des Seeplateaus am Reschenpass, in der idyllischen Ortschaft St. Valentin auf der Haide, liegt das Hotel Ortlerspitz. In diesem charmanten Urlaubzuhause…

Zur Merkliste hinzufügen
Von Merkliste entfernen
Genusshotel Goldene Rose
Schlanders - Vinschgau
S

Im Herzen von Schlanders, umgeben von Gassen, Straßencafés und kleinen Geschäften, befindet sich das Genusshotel Goldene Rose. Hier treffen Tradition, Charme und Stil aufeinander und…

Zur Merkliste hinzufügen
Von Merkliste entfernen
Das Moriggl
Burgeis - Vinschgau

Als kleines Aparthotel im Vinschgau sind wir die perfekte Adresse für alle Wanderer, Biker und Aktivurlauber! Bei uns können Sie sich nicht nur nach Belieben austoben und die fantastische…

Zur Merkliste hinzufügen
Von Merkliste entfernen
Hotel Kastellatz
Mals - Vinschgau

Den idealen Mix aus Aktiv- und Erholungsurlaub finden Sie im Vinschgau. Das Drei-Sterne-Superior-Hotel Kastellatz befindet sich in Prämajur am Fuß des Erlebnisbergs Watles und ist der ideale…

Weitere Aktivitäten

Zur Merkliste hinzufügen
Von Merkliste entfernen
Das Schloss Juval
Waalweg Juval - Kastelbell
Vinschgau
Zur Merkliste hinzufügen
Von Merkliste entfernen
Revò Alm
Wanderung zur Revò Alm
Meran & Umgebung
Zur Merkliste hinzufügen
Von Merkliste entfernen
Almerlebnisweg
Almerlebnisweg Pfossental
Vinschgau
Zur Merkliste hinzufügen
Von Merkliste entfernen
Schäferhütte im Martelltal
L1S16 - Stallwies - Marteller Hütte
Vinschgau
Zur Merkliste hinzufügen
Von Merkliste entfernen
Rundweg Schwemmalm
Rundweg Schwemmalm
Meran & Umgebung
von