Entdecken Sie den

Sommer in Südtirol!

Zu den Angeboten

Törggelen in Südtirol: Der altbekannte Brauch zur Herbstzeit

Das Törggelen hat in Südtirol eine lange Tradition. Alljährlich zur Herbstzeit treffen sich Jung und Alt, Einheimische und Gäste zum Törggelen in den Südtiroler Gaststuben. Wenn Sie Ihren Urlaub in Südtirol im Herbst verbringen, sollten Sie das traditionelle Törggelen in Südtirol auf keinen Fall verpassen! 

Törggelen

Alte Tradition
Begriff
Entstehung
Neuer Wein
Kastanien

Das Törggelen in Südtirol und seine Bedeutung

Törggelen in Südtirol ist ein Brauch, der schon viele Jahre alt ist. Früher trafen sich die Winzer im Presshaus oder auch in den Gaststuben, um am Ende der Saison den neuen Wein zu verkosten und auf die Qualität zu prüfen. Doch dabei allein blieb es natürlich nicht. Die Bauern und Weinhändler haben bereits in früheren Zeiten alljährlich im Herbst die Türen Ihrer Stuben aufgemacht und allen den jungen Wein zur Verkostung angeboten. Damit kein Missverständnis entsteht: Das lateinische Wort „Torculum“ stammt keineswegs vom Torkeln nach zu viel Weingenuss, sondern meint so viel wie Kelter, also jenen Raum, in dem die Weinpresse, die „Torggl", stand.

Eine andere und weniger bekannte Theorie besagt, dass das Törggelen in Südtirol der Abschluss eines Tauschhandels zwischen den Vieh- und den Weinbauern gewesen sei. Weil sich die Viehbauern um die Tiere der Weinbauern kümmerten, wurden sie im Herbst zum Törggelen in Südtirol eingeladen, also um den neuen Wein zu probieren.
Wiederum andere behaupten, das Törggelen in Südtirol sei ein Dank an die fleißigen Erntehelfer gewesen. 

Unsere Hotels für Ihren Herbsturlaub

Das Törggelen in Südtirol heute

Egal woher der Brauch ganz genau stammt, heute erfreut sich das Törggelen in Südtirol großer Beliebtheit bei Einheimischen und bei Gästen. Kein Wunder, welche Freude ist es doch nach einer genussreichen Herbstwanderung beim Bauern einzukehren und die Südtiroler Spezialitäten zu genießen und den jungen Wein zu verkosten. Das gesellige Beisammensein, die warme Stuben, das köstliche Essen und die ausgelassene Stimmung machen das Törggelen in Südtirol zu einem Highlight in Ihrem Herbsturlaub in Südtirol. Mittlerweile ist die Tradition des Törggelens in ganz Südtirol verbreitet. Doch vor allem im Eisacktal und in der Gegend ringsum ist sie besonders berühmt. So kommen Einheimische und Gäste von überall her, um dort das Törggelen in Südtirol zu genießen. 

Speis und Trank

Das Törggelen in Südtirol beginnt meist mit einer Herbstwanderung, bevor alle im Gasthaus eintreffen. Dort wird sogleich eine heiße Suppe zur Aufwärmung serviert. Gersten-, Gulasch, und Gemüsesuppe sind gleich beliebt wie Kartoffel- oder Kürbiscremesuppe. Oft steht auch eine Platte mit hausgemachtem Käste, Speck und Wurst auf dem Tisch. Als Vorspeise werden dann Südtiroler Knödel, hausgemachte Teigtaschen – die Schlutzer – oder Käsespätzle aufgetischt. Die Schlachtplatte als Hauptspeise gehört zum Törggelen in Südtirol gleich dazu, wie der neue Wein. Auf dieser Platte sind verschiedene Fleischsorten wie Rippchen, Surfleisch, Selchbraten, Blut- oder Hauswurst und Sauerkraut und Kartoffeln. Als Nachspeise werden beim Törggelen in Südtirol gebratene Kastanien – die Keschtn – gereicht und auch die süßen Krapfen dürfen natürlich nicht fehlen. Im Mittelpunkt des Törggelens in Südtirol steht jedoch immer der Wein. Verkostet wird der „Siaßer“ (auch „Sußer“) genannt. Das ist ein Traubenmost in den ersten Tagen seiner Gärung. Außerdem steht auch der „Nuie“, wie der junge Wein genannt wird, als Getränk auf der Speisekarte.

Freuen Sie sich auf einen farbenprächtigen Herbst in Südtirol und genießen Sie die einheimischen Spezialtäten beim traditionellen Törggelen in Südtirol!

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK