Unterkunft Klausen: Heimat des Törggelen

Südtirol hat hier in Klausen sein Herz, so zentral liegt die mittelalterliche Kleinstadt, und sie ist etwa von Brixen aus schnell zu erreichen. Oberhalb des Ortes liegt am Sonnenhang die Törggele-Hochburg Villanders. Der Brauch, im Herbst jungen Wein zu verkosten, wird hier besonders intensiv gepflegt. Viele Genießer buchen ein Hotel in Klausen, die Region wird durch Weinberge und Kastanienbäume geprägt. Im Herbst ist sie durch die Weinverkostung ein bevorzugtes Urlaubsziel in Südtirol.

Unsere Hotels in Klausen

Das Künstlerstädtchen

Einfach zum verlieben

Das malerische Städtchen Klausen lädt zum verweilen und spazieren ein. Schon im Jahre 1494 hat sich der Maler Albrecht Dürer in die kleine Stadt verliebt und es skizziert. Deshalb wir Klausen auch heute noch Dürerstädtchen genannt. Na? Wir haben bereits Ihre Neugier geweckt? Dann buchen Sie Ihr Hotel in Südtirol und sehen Sie selbst.

Die Zollstädte in Tirol

Die Geschichte

Die Geschichte von Klausen wurde durch den Handelsverkehr geprägt. Das Städtchen war strategisch situiert und diente somit als Zollstätte. Aufgrund der großen Bedeutung der Wirtschaft und Politik, wuchs Klausen immer weiter an, bis daraus ein wunderschöner Urlaubsort wurde. Sie haben das wunderschöne Plätzchen noch nicht besucht? Dann nichts wie los in Ihr Hotel in Südtirol.

Klein aber fein

Die Sehenswürdigkeiten

Sie sollten sich für eine kleine Entdeckungstour durch die schmalen Gassen von Klausen auf jeden Fall Zeit nehmen. Die Kirchen, Klöster, Brunnen und historischen Gebäude schaffen ein mittelalterliches Flair und laden zum Spazieren und Erkunden ein. Vom Zentrum von Klausen führt ein Weg hinauf zum Kloster Säben, dem ältesten Wallfahrtsort in Tirol, wo Sie die drei Kirchen und die Kapelle besichtigen können. Das Kloster, welches im 17. Jahrhundert erbaut wurde, wird heutzutage noch von Nonnen bewohnt und ist somit für Besucher geschlossen.

 

Eine wahre Augenweide

Die Landschaft

Nicht nur die Altstadt von Klausen begeistert die Gäste, auch das landschaftliche Umfeld bezaubert. Rund um Klausen gibt es eine Vielzahl an Wanderungen, für jede Jahreszeit.

Im Herbst lädt der „Keschtnweg“ ein,  über Wiesen und Wälder vorbei an Kastanienhainen zu spazieren. Im Sommer können Sie über die vielen Wanderwege die Gegend erkunden. Wenn dann im Winter die Landschaft in ihrem weißen Mantel gehüllt ist, schnallen viele Urlauber die Schneeschuhe an und wandern damit entlang der unberührten Hänge hin zu spektakulären Aussichten. Die majestätischen Gipfel der umliegenden Dolomiten strahlen weiß vor dem blauen Himmel, die Sicht ist meistens klar, Südtirol wird zum Winterwunderland. Im Frühling begeistert dann der Blütenzauber alle Rad- und Wanderliebhaber.

Buchen Sie Ihr Hotel in Südtirol und lassen Sie sich durch die bunte Landschaft, die historische Altstadt und die vielen Traditionen begeistern.

So schön ist Klausen ...

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK