Arzalpenkopf
Zum Planer hinzufügen
Zurück

Aktivitäten | Dolomiten

Klettersteig: Arzalpenturm

Level

Mittel

Dauer

3 h 28 min

Strecke

6,96 km

Max. Höhe

2 346 m

Aufstieg

1042 m

Abstieg

1042 m

Zustieg

Vom Kreuzbergpass 1.636m

450 Hm – 1,5 Stunden

Vom Pass startet man über den Weg 124 nach Süden, bis man die Forcella Plan della Biscia (1.942m) neben der Cima Colesei erreicht. Nun folgt man dem breiten Fahrweg aus dem Krieg nach oben. Einige hundert Meter nach einer markanten Kehre, zweigten bei einem Hinweisschild (geplant) und bei einem Steinmann Steigspuren nach links ab (2.010m), die zum Einstieg führen. Dieser Steig ist noch nicht gut ausgetreten, aber mit roten Punkten markiert. Es empfiehlt sich den Helm frühzeitig anzuziehen, da man sich im letzten Abschnitt genau unter dem Klettersteig befindet und so erhöhtem Steinschlagrisiko ausgesetzt ist.

Von der Lunellihütte 1.568m

510 Hm – 1,5 Stunden

Von der Hütte steigt man über den Weg 171 oder alternativ über den breiten Fahrweg 155 zur Forcella Plan della Biscia (1.942m) auf. Nun folgt man dem breiten Fahrweg aus dem Krieg nach oben. Einige hundert Meter nach einer markanten Kehre, zweigten bei einem Hinweisschild (geplant) und bei einem Steinmann Steigspuren nach links ab (2.010m), die zum Einstieg führen. Dieser Steig ist noch nicht gut ausgetreten, aber mit roten Punkten markiert. Es empfiehlt sich den Kletterhelm frühzeitig anzuziehen, da man sich im letzten Abschnitt genau unter dem Klettersteig befindet und so erhöhtem Steinschlagrisiko ausgesetzt ist.

Routenbeschreibung

2,5 Stunden – Level C/D

Der Einstieg befindet sich in einer kleinen Schuttrinne in welcher das Stahlseil beginnt. Der Steig startet gleich anspruchsvoll (D) und folgt dann in recht homogener Schwierigkeit einem steilen Felspfeiler (C/D).

Nach dem ersten schwierigen Drittel geht’s es in einfacherem Gelände (A/B) weiter, bis man nach einer Querung (C) und einer Steilstufe (C/D) den Grat des Arzalpenturms erreicht.

Über den Grat gelangt man in eine kleine Scharte neben dem eigentlichen Gipfel des Arzalpenturms. Hier gibt es eine Einbahnregelung. Der eigentliche Gipfel des Turms kann nur mit einer zusätzlichen Variante erreicht werden. Man steigt von der Scharte entlang des Stahlseils Süden abwärts (C). Bald erreicht man eine Abzweigung mit der Variante. Wer möchte kann über diese den Gipfel des Arzalpenturms erklettern (C/D) und gelangt in einer Runde wieder bis zu diesem Punkt. Von der Abzweigung folgt man dem Steig nach unten bis in eine Scharte (C) von welcher auf der gegenüberliegenden Seite über das Stahlseil auf das Plateau des Arzalpenkopfs aufsteigt (C).

 

Mehr anzeigen
Arzalpenkopf
schließen

Hotels in der Nähe

Zum Planer hinzufügen
Vom Planer entfernen
Hotel Laurin
Hotel Laurin
Toblach - Drei Zinnen - Dolomiten
Zum Planer hinzufügen
Vom Planer entfernen
Hotel Simpaty
Hotel Simpaty
Toblach - Drei Zinnen - Dolomiten
S
Zum Planer hinzufügen
Vom Planer entfernen
Alpenwellnesshotel St. Veit
Alpenwellnesshotel St. Veit
Sexten - Drei Zinnen - Dolomiten
Zum Planer hinzufügen
Vom Planer entfernen
Hotel Moritz
Hotel Moritz
Toblach - Drei Zinnen - Dolomiten
Zum Planer hinzufügen
Vom Planer entfernen
Hotel Rainer
Hotel Rainer
Sexten - Drei Zinnen - Dolomiten
S
Auf dem Laufenden bleiben

Newsletter abonnieren

Newsletteranmeldung

Newsletter abonnieren

Auf dem Laufenden bleiben
schließen