Stilfser Joch im Ortlergebiet

Sommer, Sonne Ski!

Das Skigebiet Stilfser Joch im Ortlergebiet ist eine Besonderheit. Es ermöglicht nämlich das Skifahren auf bestens präparierten Pisten in den Sommermonaten zwischen Mai und November! Mit 30 Pistenkilometern zwischen 2.760 und 3.400 Metern Höhe ist es das größte Sommerskigebiet in den Alpen und erstaunlicherweise auch wirklich nur in den Sommermonaten geöffnet. Grund dafür sind die großen Schmeemassen, die im Winter die kurvenreiche Bergstraße auf das Stilfserjoch und somit zur Talstation des Skigebiets versperren.

Ideal für Skifahrer und Langläufer

Insgesamt zwei Seilbahnen und acht Schlepplifte führen die Wintersportler durch das Gletschergebiet. Die abwechslungsreichen leichten bis mittelschweren Pisten sind ideal zum Üben für Anfänger und überdies auch ausgezeichnete Gelegenheiten für Genussskifahrer.

Über die insgesamt 12 km langen Loipen freuen sich all jene, deren Leidenschaft der Langlaufsport ist. Eine der Loipen befindet sich direkt am Pass, zwei weitere mitten im Gletscherskigebiet. Vor allem Langläufer, die auf der Suche nach einer Herausforderung sind, sind im Skigebiet Stilfser Joch im Ortlergebiet genau richtig. Am Fuße des Monte Cristallo befindet sich nämlich eine sehr anspruchsvolle Höhen-Gletscherloipe, welche es zu bewältigen gilt. Hier bereiten sich auch die großen Langlaufchampions und Biathleten auf die neue Saison vor.

Carving, Freestyle und Tourengehen

Der obere Teil des Skigebiets ist ideal für Carver und wird deshalb häufig für Trainingseinheiten der Nationalteams genutzt. Zudem gibt es einen kleinen Snowpark für Freestyler und Freerider und die Route Valle die Vitelli, welche eigens für Tourengeher reserviert ist. Das Stilfser Joch hat also für jeden begeisterten Ganzjahres-Wintersportler etwas zu bieten.

Die Anfahrt als Sehenswürdigkeit

Das Skigebiet erreicht man über eine kurvenreiche Passstraße, welche von Trafoi nach Bormio führt. Sie ist 50 Kilometer lang und vor allem unter Radfahrern äußerst beliebt. Immerhin ist sie eine Teilstrecke des bekannten Giro d’Italia und auch bei anderen Radrennen häufig dabei. Von den Hotels in Südtirol aus ist das Skigebiet leicht zu erreichen und bietet sich somit im Sommerurlaub sehr gut als kurzer Abstecher in die winterliche Bergwelt an.

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK