Haideralm am Reschenpass

Im Herzen der Alpen

Nahe dem Reschensee und somit fast am Dreiländereck zwischen Südtirol, Nordtirol und dem Engadin erstreckt sich das panoramareiche Skigebiet Haideralm. Der Ausblick auf einige der höchsten Berge Südtirols lässt die Herzen vieler Naturbegeisterter höherschlagen. Daher zählt die Haideralm nicht umsonst zu den schönsten Skigebieten des Vinschgaus und sollte während eines Urlaubs in Südtirol auf keinen Fall verpasst werden.

Ein Skigebiet für die ganze Familie

Einfach und bequem werden die Wintersportbegeisterten mit der Sechser-Umlaufbahn direkt vom Dorfzentrum in St. Valentin auf der Haide zum Skigebiet gebracht. Angekommen auf 2.200 Metern Höhe warten vier weitere Aufstiegsanlagen, welche die Besucher noch näher an den Berggipfel hinaufbringen.  Auf 20 bestens präparierten Pistenkilometern ist für jeden etwas dabei: Anfänger versuchen sich zunächst auf der leichten Valatschabfahrt, während jene, die nach Herausforderungen suchen, ihr Talent auf mehreren mittelschweren und schweren Pisten beweisen können.

Eine Besonderheit bietet die „Zwei Länder Skiarena“. Erstmals haben Wintersportler die Möglichkeit, mit einem Ticket uneingeschränkten Skigenuss in Nord- und Südtirol zu erleben. Wer im Besitz des Zwei Länder Skiarena Tickets ist, hat nämlich Zugang zu 211 Pistenkilometern zwischen Nauders am Reschenpass und Sulden im Vinschgau.

Skischule Reschen für Groß und Klein

Natürlich helfen die Schneesportprofis der Skischule Reschen gerne bei den anfänglichen Skiversuchen. Aber auch jene Gäste, die sich für Snowboarden, Carving, Telemark, Langlauf oder Renntraining interessieren, sind hier herzlich willkommen. Die ausgebildeten Sportler sind nämlich Experten in zahlreichen Wintersportarten und geben ihr Können gerne an Neugierige weiter. Auch für die Kleinsten ist auf der Haideralm bestens gesorgt: Ein Skikindergarten und eine zauberhafte Märchenwelt warten auf den wissbegierigen Skinachwuchs. Ausgebildete Kinderbetreuerinnen bringen ihnen das Skifahren einfach und spielerisch bei.

Sonnige Pausen

Für die Pausen zwischendurch sind die großzügigen Sonnenterassen der Skihütten ideal. Dort kommen die Gäste in den Genuss von verschiedenen Südtiroler Köstlichkeiten und einem wundervollen Panorama. Nach einem erlebnisreichen Tag führt die längste Abfahrt des Vinschgaus wieder direkt ins Dorf zurück, von wo aus die Gäste bequem in ihr Hotel in Südtirol zurückkehren können.

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK