Brixner Höhenweg – wunderschöne Wanderung für Familien mit Kindern

Der Brixner Höhenweg, auch als Zirmhöhenweg bekannt, ist ein landschaftlich reizvoller Panoramaweg oberhalb des Brixner Talkessels. Sehr gut ausgebaut und bequem begehbar, eignet er sich hervorragend für eine Familien-Bergwanderung während eines Wanderurlaubs in Südtirol. Besonders zu empfehlen ist dieser Streifzug durch die Natur für den Zeitraum von Ende Juni bis Mitte Juli, wenn an den steilen Felshängen die Alpenrosen in voller Blüte stehen.

Unterwegs auf dem Brixner Höhenweg

Brixner Höhenweg

Ausgangspunkt für eine Wanderung auf dem Höhenweg rund um Brixen ist die Bergstation der Plose-Seilbahn. Die Tour führt zunächst am Westabhang des Plosemassivs entlang weitgehend eben in Richtung Norden und zur Ochsenalm (2.085 m). Von dort aus geht es weiter zur Plosescharte, über den teils felsigen Nordkamm zum Leonharder Wetterkreuz und über einen schmalen Steig zum Telegraph-Plosegipfel (2.486 m) mit seinem Panoramatisch. Anschließend führt der Weg nach Süden über die Plosehütte (2.446 m) zurück zum Startpunkt.

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK