Am Antholzer See auf den Spuren der Natur

Antholzer See

Viele Seen in Südtirol sind auf natürliche Art und Weise entstanden und bestechen deshalb durch ihre Reinheit. Das gilt natürlich auch für den Antholzer See in den Alpen. Der schöne See wird zum Highlight im Urlaub in Südtirol und kann im Rahmen einer erholsamen Wanderung besucht und bestaunt werden. Im schönen Pustertal gelegen, wirkt der See wie ein Geschenk der Natur. Zudem können Erwachsene und Kinder bei einer Wanderung viel über die Natur lernen. Dafür sorgt der liebevoll angelegte Lehrpfad. An zahlreichen Stationen werden den Besuchern hier nicht nur die verschiedenen Baumarten und die wichtigsten Gesteine der Region nähergebracht, sondern es werden auch die Gipfel der Umgebung genau beschrieben. Zudem werden Wanderfreunden viele spannende Fakten über Südtirol präsentiert und selbst Einheimische können auf dem Lehrpfad noch viel Neues erfahren.

Um den Antholzer See eine Kräuterwanderung starten

Auch kochbegeisterte Menschen dürften bei einer Wanderung zum Antholzer See auf ihre Kosten kommen. Rund um die Seen in Südtirol wachsen viele Kräuter und eine spezielle Kräuterwanderung widmet sich diesen Gewächsen. Die geführte Wanderung zeigt aber nicht nur auf, in welchen Gerichten die Kräuter besonders gut zur Geltung kommen, nein. Es wird auch erklärt, welche Kräuter in erster Linie wegen ihrer heilenden Wirkung geschätzt werden. Wer die Seen in Südtirol etwas genauer unter die Lupe nehmen möchte, der sollte den Antholzer See nicht vergessen. Allein schon der Blick auf die Rieserfernergruppe lohnt sich.

Unsere Hoteltipps

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK