Das Neujahrsfest

Der 1. Januar in Südtirol

Nach den Silvesterfeierlichkeiten am 31. Dezember nützen Einheimische und Gäste den 1. Januar gleichermaßen zur Entspannung im Spa-Bereich des Wellnesshotels in Südtirol und für ein ausgiebiges und köstliches Essen im Kreis der Liebsten. Wer es gerne etwas aktiver mag und die frische Luft genießen will, der schnallt sich die Skier oder Schneeschuhe an und macht sich auf in den Schnee. An dieser Stelle ein Geheimtipp für Schneefans: Verbringen Sie einen gemütlichen Wintertag im Antholzer Mittertal im Skigebiet Riepenlift, am besten mit der ganzen Familie! Oder Sie unternehmen eine Wanderung von Wolkenstein in Richtung Crespeina-See im Naturpark Puez-Geisler und genießen die grandiose Aussicht auf die Gipfel der Dolomiten.

Gäste, die ihren Aufenthalt im Meraner Land verbringen, könnten eine kurze Wanderung auf die Aussichtsplattform Sonnenberg bei Naturns unternehmen und den Blick ins neue Jahr und weit über das Etschtal hin schweifen lassen.

Oder Sie springen mit einem großen Satz ins Neue Jahr und tauchen ein in die wunderbare Wasserwelt des Hallenbad Cron4 in Reischach bei Bruneck. Wo auch immer in Südtirol Sie das neue Jahr einläuten – es warten jede Menge Aktivitäten und Möglichkeiten auf Sie!

Mehr anzeigen

Kultur in Südtirol

Zur Merkliste hinzufügen
Von Merkliste entfernen
Das Neujahrsfest in Südtirol
Archeoparc Feldthurns
Brixen & Umgebung
Das Neujahrsfest in Südtirol
Bauernmärkte in Südtirol
Das Neujahrsfest in Südtirol
Herz-Jesu-Feuer
Das Neujahrsfest in Südtirol
Schloss Goldrain
Vinschgau
Das Neujahrsfest in Südtirol
Erdpyramiden in Kuens
Meran & Umgebung
Das Neujahrsfest in Südtirol
Bunker Museum Toblach
Bruneck & Umgebung
von
Auf dem Laufenden bleiben

Newsletter abonnieren

Newsletteranmeldung

Newsletter abonnieren

Auf dem Laufenden bleiben
schließen