Dürrensee vor beeindruckender Bergkulisse

Dürrensee

Das auf einer Höhe von 1.406 m im Südtiroler Höhlensteintal gelegene Gewässer ist einer der schönsten Seen Südtirols: Der Besucher hat vom Seeufer aus einen atemberaubenden Blick auf die Berggruppe des Monte Cristallo (3.221 m). Der Lago di Landro, wie ihn die italienischsprachigen Südtiroler auch nennen, ist vom Örtchen Toblach aus mit dem Bus zu erreichen. Vom italienischen Cortina d'Ampezzo führt eine Autostraße über Schluderbach direkt zum Parkplatz am Seeufer. Der an seiner tiefsten Stelle nur 3,5 Meter hinabreichende Bergsee befindet sich im Naturpark Drei Zinnen (Sextner Dolomiten). Von seinem Westufer führen Wanderwege in den benachbarten Naturpark Fanes-Sennes-Prags.

An den Seen in Südtirol: wandern, baden und klettern

Der Dürrensee ist Ausgangspunkt vieler Wandertouren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. So kann man vom Seeufer aus zum Monte Piano hinaufsteigen. Auch die Drei-Zinnen-Hütte ist ein lohnendes Ausflugsziel. Der saubere Kieselstrand des Bergsees lädt zum Sonnenbaden ein. Das warme Wasser ist ideal zum Baden. Kletterfreunde nehmen den Wanderweg 6A und stellen ihre Sportlichkeit an einer steilen Felswand des 2006 sanierten Klettergartens unter Beweis. Allerdings sollte sie der Blick in die Tiefe auf den See und das Höhlensteintal nicht aus der Fassung bringen.

Unsere Hoteltipps in der Nähe

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK