Der schaurig-schöne Krampusbrauch
Zurück

Kultur

Vom Nikolausabend zur eigenen Show

Krampusläufe in Südtirol

Kennen Sie die Südtiroler Krampusse schon? Sie sind pelzig, tragen eine gehörnte und schaurige Maske und verbreiten zwischen dem 1. November und dem 23. Dezember Nervenkitzel und Gänsehaut. Den Krampusbrauch gibt es Überlieferungen zufolge schon seit dem Mittelalter, er soll auf den heidnischen Glauben zurückgehen und als „Gegen-Geselle“ zum Heiligen Nikolaus entstanden sein. Im 17. Jahrhundert wurden Auftritte der gehörnten Gestalten verboten, erfuhren aber ab dem 19. Jahrhundert wieder einen Aufschwung. Die gruseligen Masken stehen für den Winter, der für die Bergregionen damals eine harte und oft unheilvolle Zeit war. Bis vor einigen Jahren trat der Krampus nur in Verbindung mit dem Heiligen Nikolaus auf, heute tragen sie ihre gruseligen Masken bei eigenen Krampusläufen stolz zur Schau. Die zahlreichen Krampusvereine des Landes studieren Performances ein und legen höchsten Wert auf ihre Ausstattung, um den Besuchern der Shows einen schaurig-schönen Abend zu bereiten.

Der größte Krampuslauf Südtirols findet jedes Jahr am Abend des 5. Dezembers im Hochpustertal statt. Sobald die Sonne hinter den Berggipfeln versunken ist, versammeln sich Krampusse aus dem gesamten Alpenraum in Toblach und treiben johlend und lärmend den Winter aus. Seien auch Sie mit dabei!

Mehr anzeigen
schließen

Weitere Traditionen

Der schaurig-schöne Krampusbrauch
Holzschnitzereien
Der schaurig-schöne Krampusbrauch
Ostereier färben und Heckspiele
Der schaurig-schöne Krampusbrauch
Hexentanz am Würzjoch
Dolomiten
Der schaurig-schöne Krampusbrauch
Watten
Der schaurig-schöne Krampusbrauch
Palmbesen und Palmesel
Der schaurig-schöne Krampusbrauch
Herz-Jesu-Feuer
von
Alle Traditionen anzeigen

Kultur in Südtirol

Der schaurig-schöne Krampusbrauch
Sehenswürdigkeiten
Der schaurig-schöne Krampusbrauch
Museen
Der schaurig-schöne Krampusbrauch
Traditionen
Der schaurig-schöne Krampusbrauch
Schlösser
von
Auf dem Laufenden bleiben

Newsletter abonnieren

Newsletteranmeldung

Newsletter abonnieren

Auf dem Laufenden bleiben
schließen