Was gibt es beim "Törggelen" zum Essen?

Traditionelle Hausmannskost als kulinarische Besonderheit

Küche

Das Törggelen in Südtirol ist seit vielen Jahren Brauch und eine der beliebtesten Beschäftigungen, wenn die Blätter sich draußen bunt färben. Buschenschänke, Bauernhöfe und Gasthöfe laden zum „Schmausen“ ein. Dabei werden mit einfachen Zutaten, unterschiedliche traditionelle und geschmackvolle Gerichte gezaubert. Törggelen ist beim Urlaub in Südtirol einfach ein Muss! Ihr Hotel in Südtirol wartet bereits mit tollen Herbstprogrammen auf sie, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten

Ein Genusserlebnis von Angang an

Die Vorspeise

Als Vorspeise wird beim Törggelen meist eine Suppe serviert. Hierbei darf die nahrhafte und gesunde Gerstensuppe nicht fehlen. Sie wird auf der Basis von Gerste zubereitet und mit geräuchertem Schweinefleisch verfeinert. Als Alternative, werden oft auch typische Goulasch- oder Gemüsesuppen angeboten. Für all jene die keine Suppenliebhaber sind, gibt es natürlich Käse- oder Speckplatten, wobei alle Produkte natürlich aus Südtirol stammen.

„Schmeckt echt gut“

Schlutzer oder Knödel?

Auch die traditionellen Bauerngerichte Schlutzkrapfen und Knödel stehen auf der Speisekarte ganz oben. Öfters werden Sie mit brauner Butter und Parmesan verfeinert und zusammen auf dem Teller als „Bis“ serviert. Knödel haben in Südtirol schon lange Tradition und werden in verschiedenen Variationen angeboten. Auch die sogenannten „Schlutzer“, welche in der Regel mit Spinat gefüllt sind, sind vom Törggelen nicht mehr wegzudenken.

Die Schlachtplatte

Das Hauptgericht

Zum Törggelen gehört eine Schlachtplatte natürlich auch dazu. Der Name stammt von der Anordnung der verschiedenen Fleisch- und Wurstsorten auf dem Sauerkraut und den „Erdäpfelblattlen“. Von Blutwurst, Rippelen bis Selchfleisch ist alles dabei. Meist stellt die deftige, vielseitige Schlachtplatte das Highlight des Abends dar.

Ein süßer Abschluss

Der Nachtisch

Um den gemütlichen Törggele-Abend abzuschließen werden gerne süße Bauernkrapfen auf den Tisch gestellt. Diese bestehen aus einem hauchdünnen Teig und werden mit hausgemachten Marmeladen oder Mohn gefüllt. Doch auch die gebratenen Kastanien gehören zum krönenden Abschluss dazu.

Na, sind Sie schon neugierig? Ihr Hotel in Südtirol wird ihnen sicher die zahlreichen Törggele-Möglichkeiten schildern.

Für alle Kulinarik Fans und Traditionsbewunderer, welche gerne Abende in lustiger Gesellschaft ausklingen lassen wollen ist mit Sicherheit etwas Interessantes dabei. 

Buchen Sie Ihr Hotel in Südtirol und erleben Sie selbst den einzigartigen Geschmack der traditionellen Hausmannskost. Genießen Sie ihren Urlaub in vollen Zügen!

Unsere Hoteltipps für Ihren Törggeleurlaub in Südtirol

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK